BETA-CAR
NATCAR

Schulstart 2016/2017

StRin Frauenberger, Stadtschulratspräs. Czernohorszky, BV-Stv.in Rompolt begrüßen SchülerInnen der Volksschule Wehlistraße

 

Anlässlich des Schulstarts besuchten Bildungsstadträtin Sandra Frauenberger, Stadtschulratspräsident Jürgen Czernohorszky und Bezirksvorsteher-stellvertreterin Astrid Rompolt heute, Montag, die Ganztagsvolksschule (GTVS) Wehlistraße.

Anlässlich des Schulstarts besuchten Bildungsstadträtin Sandra Frauenberger, Stadtschulratspräsident Jürgen Czernohorszky und Bezirksvorsteher-stellvertreterin Astrid Rompolt heute, Montag, die Ganztagsvolksschule (GTVS) Wehlistraße.

„Gerade für die Kinder, die in die Volksschule übertreten, beginnt ein neuer Abschnitt in der Bildungsbiografie. Unsere Aufgabe ist es, die Schule so zu gestalten, dass alle Kinder Chancengleichheit erfahren und sich entwickeln und entfalten können“, hält Bildungsstadträtin Frauenberger fest, und ergänzt: „Chancengleichheit und –gerechtigkeit hängen auch mit einer sinnvollen Bildungsinfrastruktur zusammen.“

Die GTVS Wehlistraße 178 erstrahlt seit dem letzten Schuljahr in neuem Glanz. In diesen Standort wurden 6,2 Mio Euro in die Sanierung investiert. Die ehemalige Hauptschule wurde in eine moderne Ganztagsvolksschule umgebaut, während die Hauptschule in den Campus Gertrude Fröhlich-Sandner übersiedelte.

„Der erste Schulalltag ist immer etwas Besonderes“, ist Stadtschulratspräsident Czernohorszky überzeugt. „Ich bin überzeugt davon, dass Lernen und Wissensvermittlung am allerbesten funktionieren, wenn sie mit Begeisterung und Freude verbunden werden. Unsere Schulen leisten hier hervorragende Arbeit!“

Gerade die GTVS Wehlistraße im zweiten Wiener Gemeindebezirk bietet den SchülerInnen und den LehrerInnen optimale Arbeits- und Lernbedingungen. „Die Leopoldstadt ist ein stark wachsender Bezirk, daher ist eine gute Schulinfrastruktur unabdingbar. Der 2. Bezirk hat bisher viel in Schulsanierung investiert und für die Zukunft zahlreiche weitere Projekte geplant. Die Volksschule Wehlistraße mit ihrem engagierten Team ist ein besonders schönes Beispiel für eine gelungene Schulsanierung“, sagt Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Rompolt abschließend.

Top
Na podstawie przepisów art. 13 ust. 1 i ust. 2 rozporządzenia Parlamentu Europejskiego i Rady (UE) 2016/679 z 27 kwietnia 2016 r. informujemy, iż Österreichisch-Polnischer Verein für Kulturfreunde „Galizien“, jest administratorem danych osobowych, które przetwarza na zasadach określonych w polityce prywatności. Strona korzysta z plików cookie w celu realizacji usług na zasadach określonych w tej polityce. Warunki przechowywania lub dostępu do cookie w można określić w ustawieniach przeglądarki internetowej z której Pan/Pani korzysta lub konfiguracji usług internetowej. More details…