Bürgermeister Dr. Häupl überreicht Heinrich Himmer Stadtschulrats-Dekret

Bürgermeister Michael Häupl hat am Donnerstg, den 16. 02. Heinrich Himmer das Dekret über den Titel Amtsführender Präsident des Wiener Stadtschulrates überreicht.

Damit folgt Himmer dem nunmehrigen Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky nach. Zuvor war Himmer vom Stadtschulratskollegium einstimmig gewählt worden. „Ich freue mich sehr, mit Heinrich Himmer einen jungen und dynamischen Kollegen zu haben, der die richtigen Voraussetzungen für diesen Job mitbringt“, sagte Häupl. Der Bildungsbereich in Wien befinde sich „in einer großen Umbruchphase“. Das Wichtigste sei es nun, den Kindern „eine positive Zukunft zu sichern“. Dafür sei Himmer „der richtige Mann“, so Häupl. Himmer bedankte sich beim Bürgermeister und bei Bildungsstadtrat Czernohorszky für deren Vertrauen und sagte, er freue sich, in ihnen „wertvolle Begleiter bei der Bewältigung von Herausforderungen in der Wiener Bildungspolitik“ zu haben. Himmer sei sich seiner „großen Verantwortung“ bewusst, werde sich aber dafür einsetzen, Wiens SchülerInnen die „besten Schulen“ bieten zu können. Bildungsstadtrat Czernohorszky attestierte Himmer „viel Engagement“ und freute sich über die künftige Zusammenarbeit.

Zur Person

Mag. Heinrich Himmer wuchs in Simmering auf und studierte nach der Matura zunächst an der Wirtschaftsuniversität Wien Wirtschaftspädagogik. Nach seinem Abschluss machte er an der Pädagogischen Hochschule Wien die Ausbildung zum Diplompädagogen. Ab 2008 unterrichtete er an der Handelsakademie in Wien Hietzing wirtschaftliche Gegenstände. Seit 2012 ist Himmer Mitglied der Gewerkschaft für Berufsbildende mittlere und höhere Schulen (BMHS). Himmer ist außerdem Vorsitzender der Kinderfreunde Simmering und Vorstandsmitglied der Kinderfreunde Wien.

Dodatkowo:

Newsletter

Jeżeli chcesz otrzymywać mailem informacje na bieżąco wpisz swój adres e-mail
Top
We use cookies to improve our website. By continuing to use this website, you are giving consent to cookies being used. More details…