NATCAR
BETA CAR

Wiener Sommerbäder öffnen am 2. Mai ihre Pforten

Gratis WLAN und attraktive Freizeitangebote in Wiens Bädern

 

Die 17 Sommerbäder und 10 Familienbäder öffnen am 2. Mai ihre Pforten. Bäderstadträtin Sandra Frauenberger versicherte sich heute persönlich davon, dass alle Vorbereitungsarbeiten für die neue Saison abgeschlossen sind: „Die Wiener Bäder erwarten ihre Gäste nicht nur mit dem kühlen Nass, sondern mit attraktiven Freizeitangeboten. Von einer neuen Rutsche im Sommerbad Hietzing über gratis WLAN in allen Sommerbädern bis zu Animationsteams bieten die Bäder Spaß und Unterhaltung für alle Wienerinnen und Wiener.“ Auch Bäderchef Hubert Teubenbacher ist überzeugt: „Jetzt, wo die Saisonvorbereitungen abgeschlossen worden sind, kann der Sommer kommen. Ich danke allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren Einsatz.“

Gratis WLAN

Auf Grund der guten Auslastung des Public WLAN in den Wiener Sommerbädern erfolgte ein rascher Endausbau. In allen 17 Sommerbädern wird ab sofort Gratis WLAN angeboten.

Relaxen, Sport und Unterhaltung

Für alle, die Sport betreiben oder Spaß haben wollen, gibt es im Sommer wieder jede Menge Angebote. Fußballplätze, Wasserrutschen und Kinderspielplätze lassen keine Langeweile aufkommen.

Im Sommerbad Hietzing wurde die Breitrutsche erneuert und in Edelstahl ausgeführt.

Animationsteams sorgen heuer wieder im Laaerbergbad, Sommerbad Simmering, Kongreßbad, Sommerbad Döbling, Strandbad Alte Donau, Höpflerbad (jeweils ab 2. Juli), sowie im Gänsehäufel (ab 14. Juni) für Spaß und Unterhaltung.
•Der Kinderclub ist abwechselnd zu Gast in den Familienbädern Augarten, Herderpark, Reinlgasse und Strebersdorf.
•Im Ottakringer Bad, Schafbergbad und im Höpflerbad geht es vom 25. Juni bis 28. August ebenfalls sportlich zu: bei Wassergymnastik um 11.30, 14 Uhr und um 15.15 Uhr.
•Im Strandbad Alte Donau werden in Zusammenarbeit mit dem TSA im Hallenbad Floridsdorf vom 25. Juli bis 28. August täglich außer Sonntag 4 Gymnastikeinheiten angeboten.
•Ein Beachvolleyballprogramm gibt es in den Sommerferien in den Sommerbädern Hietzing, Kongreßbad, Schafbergbad, Krapfenwaldlbad, Gänsehäufel und Höpflerbad. Von Montag bis Freitag findet in der Zeit von 15 bis 18 Uhr (abwechselnd neun Termine pro Woche) ein Training mit ausgebildeten TrainerInnen statt.

Ausstellung im Strandbad Gänsehäufel

Im Gänsehäufel werden neben der adaptierten Ausstellung „100 Jahre Jörgerbad“ im Mai, Juni und September für Schulen und Kindergärten nach Anmeldung gesonderte Programme und Workshops im Erbnisbiotop „Libella“, der Wetterstation „Atmos“ und im Forscherstudio „KidsLab“ angeboten.

Rauchverbot in den Familienbädern

Das im Vorjahr eingeführte Rauchverbot in den Familienbädern sowie in den Kleinkinderbereichen der Sommerbäder hat sich bewährt und wird beibehalten.

Barrierefreie Einrichtungen

Die Adaptierung und Erweiterung der barrierefreien Einrichtungen wird fortgesetzt:

Im Angelibad wurde eine barrierefreie WC-Anlage sowie eine Kleinkinder WC Anlage in Form je eines Containers errichtet.

Im Strandbad Alte Donau wurde eine Rampe zu den Schwimmbecken zum Ausgleich des Niveauunterschiedes errichtet. Weiters wurden das Behinderten-WC adaptiert und die Umkleiden erneuert.

Der Bäderbus ist ab 23. Mai unterwegs

Auch in der heurigen Saison wird wieder der kostenlose Bäderbus-Shuttleservice von 26. Mai bis 4. September ins Strandbad Gänsehäufel fahren. Die Linie fährt täglich von der U1-Station Kaisermühlen zur Kassa des Bades von Badebeginn bis Betriebsschluss alle 10 Minuten.

Aufgrund der zunehmenden Bedeutung des Fahrrades als Verkehrsmittel wurden auch 300 zusätzliche Abstellplätze geschaffen.

Energie-Einspar-Contracting

In den kommenden 1,5 Jahren werden 2 weitere Bäder in einem gemeinsamen Contracting-Projekt umgesetzt:

Mit dem Hallen- und Sommerbad Ottakring wird das 12. und letzte Hallen- bzw. Kombinationsbad umgerüstet. Von Mai bis Anfang Oktober 2016 werden Filter und technische Anlagen im Hallenbad erneuert. Das Hallenbad Ottakring muss in dieser Zeit gesperrt werden, während das Sommerbad ungestört in Betrieb ist. Danach erfolgen im Winter 2016/17 die Umbaumaßnahmen im Sommerbad.

Ebenfalls in diesem Zeitraum wird nach dem Laaerbergbad das Schafbergbad als zweites reines Sommerbad in das Erfolgsmodell miteinbezogen. Sämtliche Arbeiten sind bis zur Sommersaison 2017 abgeschlossen.

Auch eine barrierefreie Zugangsrampe vom Sommerbad in die Schwimmhalle wird errichtet.

Weitere Infos gibt es unter der Internetadresse www.wienerbaeder.at  oder unter der Bäder-Info-Nummer 60112/8044.

Top
Na podstawie przepisów art. 13 ust. 1 i ust. 2 rozporządzenia Parlamentu Europejskiego i Rady (UE) 2016/679 z 27 kwietnia 2016 r. informujemy, iż Österreichisch-Polnischer Verein für Kulturfreunde „Galizien“, jest administratorem danych osobowych, które przetwarza na zasadach określonych w polityce prywatności. Strona korzysta z plików cookie w celu realizacji usług na zasadach określonych w tej polityce. Warunki przechowywania lub dostępu do cookie w można określić w ustawieniach przeglądarki internetowej z której Pan/Pani korzysta lub konfiguracji usług internetowej. More details…